Gastronomie

L’Hôtel Marrakech, ein historisches Riad aus dem 19. Jahrhundert, das ursprünglich den zentralen Teil eines Caidal-Palastes bildete, beherbergt fünf weitläufige Suiten, die einen Hofgarten und Swimmingpool umsäumen. Dieses charmante Retreat kombiniert köstliche Speisen, maximalen Komfort und Service und fängt dabei gleichzeitig die Eleganz eines Hotels aus den 1930ern ein.

 

L’Hôtel Marrakech ist stolz auf seinen Ansatz, köstliche traditionell-marokkanische Küche nach Hausmannsart zu servieren – ganz getreu dem Motto, das Italiener als „cucina della nonna“ (Großmutters Küche) bezeichnen. Das Augenmerk der Gastronomie im L’Hôtel liegt auf der Verwendung frischer regionaler Zutaten, dem aufmerksamen Service und einer gemütlichen, entspannten Umgebung.

 

Zentrum der kulinarischen Kultur Marokkos ist die Tajine. Im L’Hôtel Marrakech servierte Tajinen werden auf traditionelle Art langsam in Tontöpfen zubereitet, sodass die natürlich-kräftigen und delikaten Aromen sich entfalten können. Diese Methode der langsamen Zubereitung resultiert in vollmundigen Aromen und außerordentlicher Geschmackstiefe. Eine der vielen verschiedenen Arten, die im L’Hôtel Marrakesch zubereitet werden, ist die Tajine mit Huhn, Backpflaumen und Mandeln. Das Huhn wird mit Kreuzkümmel eingelegt, was dem Gericht Wärme und Vollmundigkeit verleiht. Das Gericht wird vorsichtig mit Ingwer und Zimt gewürzt. Pflaumen und Mandeln werden hinzugefügt für eine unterschwellige Süße, die den herzhaften und leicht bitteren goldgelben Kurkuma ausbalanciert.

 

Ein wundervolles Bouquet an frischen Kräutern, Aromen und Gewürzen, wie die legendäre „Ras el Hanout“-Mischung, die aus Marrakesch stammt, verleiht den von Chefkoch Bouchra zubereiteten Gerichten ihren besonderen und einzigartigen Geschmack. Andere Schlüsselelemente in der Küche sind konservierte Zitronen mit ihrem einzigartigen Geschmack, ihrer besonderen Textur und dem unvergleichbaren Aroma sowie regionale Oliven jeder Geschmackssorte, Farbe, und Größe, die auf viele verschiedene Arten mit einer großen Auswahl an Gewürzen behandelt werden. Mit einer Fülle an saisonalen, beliebten regionalen Gemüsesorten, sonnenverwöhnten Tomaten und weniger bekannten Sorten wie Artischocken ist die Küche in der Lage, köstliche vegetarische Kreationen zu zaubern. Eine der berühmtesten darunter ist Couscous mit „Sept Legumes“. Traditionell werden dafür Zucchini, Kartoffeln, Kürbis, Karotten, Steckrüben, Kohl und Zwiebeln verwendet. Das Couscous wird mit frischem Koriander, Petersilie, Kurkuma und Zimt gewürzt. Zum Schluss verleiht ein wenig Safran diesem klassisch-marokkanischen Gericht seinen Charakter, welches mit der scharfen und aromatischen Paste harissa serviert wird.

 

Ein Abendessen im L’Hôtel Marrakech* ist für Hotelgäste und Gäste von Außerhalb ein unvergessliches Erlebnis, das der verführerischen Natur der marokkanischen Küche alle Ehre erweist.

 

*Bitte beachten Sie, das alle Gäste von Außerhalb mindestens 24 Stunden im Voraus reservieren müssen. Für Reservierungen schicken Sie bitte eine E-Mail oder rufen Sie an: +212 (0)524 38 78 80

Site by Propeller